Hauptspeise fürs Kochduell April – Spinatcannelloni mit Feta und Schinken

Hallo ihr Schlemmermäulchen,

schön das ihr den Weg auf meinen Blog gefunden habt <3
Heute möchte ich euch meine Hauptpeise für das Blogger Kochduell im März zeigen.

Folgende Zutaten stehen diesen Monat zur Auwahl:
Tomaten, Kochschinken, Nudeln, Schmand, Käse, Fisch, Spinat, Kokosmilch, Auberginen und Pilze.

Ich habe mich für Tomaten (passierte), Schinken, Nudeln (Cannelloni), Schmand und Spinat entschieden und habe daraus Cannelloni gefüllt mit einer Spinat-Feta-Schinken-Schmand Masse gemacht.

Spinat-Cannelloni (6)

Und so gehts:

Zuerst taut ihr 2 Päckchen Spinat auf. Das könnt ihr entweder im Topf oder in der Mikrowelle machen.

Spinat-Cannelloni (1)

 

 

In der Zwischenzeit könnt ihr den Rest der Füllung vorbereiten. Dazu schneidet ihr ein Päckchen Feta und ein Päckchen Schinken in kleine Würfel, gebt dies in eine Schüssel, und gebt einen Becher Schmand dazu. Das würzt ihr mit Salz, Pfeffer und etwas Muskatpulver.

 

 

Spinat-Cannelloni (2)

 

 

 

Außerdem bereitet ihr eine Tomatensauce zu, dazu nehmt ihr 3 Päckchen passierte Tomaten und würzt die mit Salz, Pfeffer, Muskat, Gemüsebrühepulver, Basilikum, Majoran und Oregano. Die Sauce muss nicht erwärmt werden, sie kann einfach in einer Schüssel angerührt werden.

 

 

Wenn der Spinat nun aufgetaut ist, gebt ihr ihn zu der Schinken-Feta-Schmand-Mischung und verrührt alles miteinander.Spinat-Cannelloni (3)

 

 

Nun nehmt ihr 2 Päckchen Cannelloni und füllt die mit der Spinat Masse. Dazu haltet ihr eine Seite der Cannelloni zu und füllt von der anderen Seite mit einem Teelöffel die Spinatmasse ein. Dann legt ihr die Cannelloni in eine Auflaufform.

(Ihr könnt die Bilder auch anklicken dann werden sie größer)

 

Spinat-Cannelloni (4)

 

 

 

Wenn ihr mit dem Befüllen der Cannelloni fertig seid, gießt ihr die Tomatensauce einfach obendrüber und bestreut das ganze noch mit geriebenem Käse. Nun kommt die Auflaufform bei 180 Grad Umluft für ca.45 Minuten in den Ofen.

 

 

 

Ihr könnt mit einer Gabel dann einfach in eine Cannelloni in der Auflaufform einstechen um zu sehen ob sie schon gar sind. Aber 45 Minuten reichen eigentlich.

Spinat-Cannelloni (5)

 

Wir finden das alle super lecker, man kann das auch anstatt mit Cannelloni, mit Lasangeblättern machen, dann muss man nicht befüllen sondern kann einfach in der Auflaufform schichten 🙂
Ich esse zwar keinen Fisch, aber ich glaube das Lachsstückchen in der Füllung anstatt Schinken da super rein passen. Wenn ihr also lieber Fisch mögt, probierts mal aus, bestimmt lecker 🙂

Melanies Hauptgericht ist auch schon gekocht und veröffentlicht. Macht doch auch mit beim Kochduell, Melli freut sich sicher über neue Teilnehmer…

trisch

Dieser Eintrag wurde in Koch-Welt veröffentlicht

3 comments

  1. sagt:

    Ja nun hab ich hunger, dabei war ich eigentlich satt 🙂 Ja das könnte ich nun auch essen, einen großen Teller voll 🙂

    Nun weiß ich ja was ich in dieser Runde nicht mache, wollte ich auch erst. Wobei ich es noch etwas anders mache hmmmmm

Schreibe einen Kommentar