Himbeer Schoko Schnitten

Der Teig reicht für 6 Stücke


Zutaten:

4Eier
75 g Mehl
1 prise Salz
100 g braunen Zucker
2 El Zucker für den Tortenguss
25 g Caotina surfin (man kann auch normalen Kakao nehmen)
1 Glas Himbeeren (abgießen und den Saft für den Tortenguss auffangen)
5 EL Himbeermarmelade
1 Tütchen roter Tortenguss

Zubereitung:

Die Eier trennen.
Eiweiße und 1 Prise Salz steifschlagen.
Eigelbe mit braunem Zucker und 2 EL heißem Wasser cremig schlagen (5 Minuten)
Mehl und Kakao mischen.
Abwechselnd Eischnee und Mehlmischung unter die Eigelbmasse heben (nicht mehr mit dem Handrührer rühren)
Ein Backblech (30 x 40 cm) mit Backpapier belegen.
Den Teig darauf streichen.
Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Umluft 12-15 Minuten backen.
Teig auf ein anderes backpapier stürzen und auskühlen lassen.
Backpapier abziehen.Kuchen längs in 3 Streifen schneiden.
Himbeeren abgießen und abtropfen lassen,den Himbeersaft aber auffangen.
Die Himbeermarmelade erwärmen und auf die Kuchenstreifen streichen.

Streifen aufeinanderlegen. Die Himbeeren darauf setzen.
Himbeersaft (man benötigt 250 ml aber ein Glas Himbeeren hat nur knapp 200 ml Saft,deswegen einfach mit Wasser bis 250 ml auffüllen) 2 EL Zucker und Tortenguss in einen Topf geben und unter rühren kurz aufkochen.
Dann vom Herd nehmen und noch 1 Minute weiterrühren.Auf den Himbeeren verteilen.

Abkühlen lassen und in Stücke schneiden.
Natürlich kann man auch frische Himbeeren nehmen,dann nimmt man einfach Traubensaft für den Tortenguss.

Gutes gelingen
Eure trisch

Schreibe einen Kommentar