Heidelbeer-Käsekuchen

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es mal ein Rezept das nicht von mir ist 🙂
Ich habe bei der lieben Chokoholika ein Rezept für einen Heidelbeer-Käsekuchen gefunden und es heute nachgebacken.Lecker 🙂

Zutaten für den Boden:
200g weiche Butter
100g Zucker
2 Eier
50g Haferflocken
350g Mehl

Zutaten für die Quarkmasse:
100g weiche Butter
150g Zucker
3 Eier
750g Quark
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
1 EL Zitronensaft

und 1 Glas Heidelbeeren
1 Päckchen Vanillezucker

Für den Boden die Butter und den Zucker schaumig schlagen, Eier unterrühren
Haferflocken und Mehl mischen und einen Teig daraus kneten

Heidelbeeren abtropfen und dann mit Vanillezucker mischen

Für die Quarkmasse Butter und Zucker schaumig schlagen, danach den Rest der Zutaten unterrühren

Teig in eine Springform geben, Heidelbeeren darauf, danach die Quarkmasse darüber und wer möchte kann etwas Heidelbeergelee oder Heidelbeersaft durch die Masse ziehen.

40 min backen bei ca. 175°C Umluft (ich habe ihn 60 Minuten gebacken, kommt auf den Ofen an)

Eure trisch

9 comments

  1. Missviolett says:

    Also der hier geht wirklich super einfach.
    Wenn du den mal gemacht hast, kannst dich ruhig auch an meinen normalen Käsekuchen ran trauen.Ist eigentlich garnicht schwer 🙂

Schreibe einen Kommentar