Apflradln-soooo lecker

Hallo ihr Schlemmermäulchen,

dank der lieben Katharina haben wir nun ein neues Lieblings-Schmankerl.

Apflradln:

Apflradn

Die sind auch schnell und einfach gemacht.

150 Gramm Mehl, 2 Eier, 200 ml Milch und 1 Prise Salz zum Teig rühren.

4 Äpfel schälen, entkernen und in Scheiben schneiden.
Die Apfelscheiben in Zimt-Zucker wälzen und in den Bratteig tauchen.

Dann in Butterschmalz oder Öl ausbacken.
Man braucht aber eine gute Menge Fett, das sie fast schwimmen.

Danach die fertigen Apflradln mit Puderzucker bestäuben und fertig.

Wir hatten Apfelmus dazu.

SUCHTGEFAHR 🙂

4 comments

  1. Susann says:

    Oh Trisch 🙂

    Mache diese nun zum gefühlten 1000. mal und sie sind immer noch mega lecker.
    Riesen Suchtgefahr bei uns allen hier.

    • trisch says:

      Hallo Susi 🙂

      oh jaaaa die sind echt lecker, wollten wir auch vorgestern machen, aber sind dann nicht dazu gekommen, stehen aber jetzt am WE wieder auf dem Plan, lecker lecker, freut mich wenn es euch so gut schmeckt…glg trisch

  2. MestraYllana says:

    Oh Gott, ich hasse dich Trisch!!! 😉

    Wie kannst du es nur wagen, mir bei meinem hungrigen Magen so ein Bild vorzusetzen??? Ich muss mich ja zurückhalten, um nicht den Bildschirm anzubeißen!! *sabberausdertastaturwisch*

Schreibe einen Kommentar