Hackbraten

Hallo ihr Schlemmermäulchen,

hier möchte ich euch meine Variante des Hackbratens zeigen.
Wir essen den sehr gerne, und er passt zu so vielen Beilagen.

Ich habe hier 2 Hackbraten gemacht.
Einen mit Feta, einen zusätzlich mit Paprika.

Für diese beiden Laibe benötigt man:

1,5 Kilo Hackfleisch
Spitzpaprika
Feta
2 Eier
1 altbackenes Brötchen
1 große Zwiebel
Salz, Pfeffer, Paprikapulver

Das Hackfleisch mit den Gewürzen und den Eiern mischen.Gehackte Zwiebel zugeben.
Das Brötchen in warmer Milch einweichen, ausdrücken und zum Hackfleisch geben.
Gut durchmengen.
Dann nach belieben verfeinern, hier mit kleingeschnittener Spitzpaprika und Feta.

Daraus dann einen Laib formen( hier 2 Laibe, dann dauerts auch nicht so lange beim backen)

Auf Backpapier im Ofen bei 180 Grad Umluft ca 40 Minuten (je nach Ofen mehr oder weniger) backen.
Je größer der Hackbraten ist, umso länger braucht er natürlich 🙂
Die 40 Minuten beziehen sich hier auf 1,5 Kilo geteilt in 2 Portionen.

Ihr seht, geht ganz einfach und schmeckt super lecker.
Ich könnt natürlich auch andere Zutaten wie getrocknete Tomaten usw verwenden.

14 comments

  1. Missviolett says:

    Hallo Jaqueline, lieben Dank 🙂 Heute Abend (oder morgen) werde ich den Award annehmen und berichten.Meine kleine ist krank, da muss ich immer schauen wie ich ans Lappi kann 🙂
    glg trisch

  2. MestraYllana says:

    Uh ja, Gouda! Damit sich der Käse schön ziiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeht, lecker! Und das mit dem hartgekochten Ei kenne ich ein bisschen abgewandelt auch, wenn meine Mama einen „Leberschädl“ macht, kommen da immer zwei hartgekochte Eier mit rein…

  3. MestraYllana says:

    *yummy* Der sieht aber lecker aus! Ich mag solche Gerichte, wo man bei Bedarf auch mal ein paar „Reste“ aus dem Kühlschrank reinschmeißen kann. Und Paprika zum Beispiel hab ich ja immer da!

    Feta muss ich allerdings nicht haben, damit kannst mich jagen! 😉

Schreibe einen Kommentar