Spaghettieis-Kuchen

Hallo ihr Schlemmermäulchen,

mögt ihr Spaghettieis?
Wenn ja, dann solltet ihr unbedingt diesen Kuchen nachmachen.

Hier ist ein Streifen ohne Erdbeersauce (wie immer für meinen verwöhnten Schwiegersohn 😉 )

für ein Blech

Zutaten:
270 g Zucker
4 Eier
1 Tasse Öl
270 g Mehl
1 Päck. Backpulver
1 Tasse Mineralwasser

Für den Belag:
500 g Vanillejoghurt
30 g Zucker
6 Blatt Gelatine
4 Becher Sahne
1 Päck. Paradiescreme Vanille
1 Flaschen Erdbeersauce
weiße Schokolade

Die Zutaten für den Teig glatt verrühren und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.

Ca. 30 Min bei 180° Grad Heißluft backen.
1 Becher Sahne steif schlagen.
Den Zucker in den Joghurt rühren.
Die Gelatine einweichen, ausdrücken und im Topf auflösen und unter den Jogi rühren, danach die Sahne unterrühren.
Die Creme auf den erkalteten Kuchen streichen und im Kühlschrank eine halbe Stunde fest werden lassen.
Das sieht dann so aus.

Die restliche flüssige Sahne (3 Becher) mit der Paradiescreme verrühren (die Sahne vorher nicht steif schlagen) und ca. 3 Min. aufschlagen. Mit einer dünnen Tortenspritze „Spaghetti“ auf den Kuchen spritzen. Die Erdbeersauce dünn darüber verteilen und mit geraspelter weißer Schokolade verzieren.
Normalerweise sieht man richtige „Spaghetti“ auf dem Kuchen, aber meine Tortenspritze ist kaputt und ich muss mir erst eine neue kaufen, schmeckt aber auch so lecker 🙂

Traut euch, geht ganz einfach und schmeckt soooo lecker 🙂

20 comments

  1. Jacqueline says:

    Lecker, hmmmm
    Ich glaube ich ahbe eine alternative zu meiner typischen Geburtstagskuchen gefunden 😀
    Hab sonst immer Waldmeistertorte gemacht, wird aber langsam langweilig
    Gruß Jacky

  2. Missviolett says:

    Ich glaube auch, das der Kuchen eigentlich jedem schmeckt 🙂
    Ausser man mag kein Erdbeer. Aber dann kann man auch Schokosauce nehmen 😉

  3. DieTestfamilie says:

    das sieht sooo lecker aus!
    Bei uns ist ja am WE Geburtstag, mal schauen, vielleicht backe ich den mal nach 🙂
    Und für die Kollegen muss ich Anfang nächster Woche auch einen ausgeben, kommt bestimmt super an!

  4. MestraYllana says:

    Sowas wie eine Tortenspritze besitze ich nicht mal – aber er schmeckt sicher auch ohne sichtbare Spaghetti superlecker – und sonst hol ich mir die meiner Mama.

    Wenn mal ein Anlass ansteht, back ich den nach… und ja, du kriegst ein Foto! ;-P

  5. danny says:

    boar…. sag mal was machst du denn immer?? soll ich irgendwann noch viel fetter werden weil ich deine ganzen lecker aussehenden kuchen nach mache???

    oh man samstag ist geburtstag…. ob ich den wohl mal teste???

    du kommst aber auch immer auf dinge, wirklich der hit!

    • Missviolett says:

      Danny….Ach der macht nicht fett, da ist ja keine Schoki drin, nur bissl weisse oben auf hahahahha.
      Ne aber echt, der MUSS einfach im Sommer sein der Kuchen.
      Bin gespannt wie er euch geschmeckt hat

  6. Anna says:

    [MARKED AS SPAM BY ANTISPAM BEE | Country Check]
    Super Super fettes Dankeschön! 🙂
    Mein Bruder hat bald Abschluss und ich hab noch nach nem Leckeren Kuchen gesucht! Er liebt Spaghettieis, da wird er sich aber freuen.

    ___________________________________________________________________

    Mein Blog:
    http://purplerose-sweetdays.blogspot.de/

  7. Missviolett says:

    Hallo Nadine, noch leckerer sieht er aus, wenn man die Spaghettis obenauf macht, sieht dann wie echtes Spaghettieis aus

  8. Melli says:

    Waaah Trisch…genau den wollte ich schon ewig nachbacken. Den gabs mal bei einem Kindergartenfest und jeder hat davon geschwärmt, nur ich konnte den nicht mehr probieren. Danke fürs vorstellen. Den werde ich direkt mal nachbacken.

    LG
    Melli

Schreibe einen Kommentar