Käse~Sahne~Mandarinen~Kühlschrankkuchen

Hallo ihr Schlemmermäulchen,

hier zeige ich euch wie man diesen leckeren erfrischenden Kühlschrankkuchen macht.

Käsesahne Torte

 

Ihr benötigt:
3 kleine Dosen Mandarinen
1,5 Tütchen Agartine ODER 6 Blatt Gelantine
500 Gramm Quark
150 Gramm brauner Zucker
600 ml Sahne
1 Päckchen Vanillezucker
Für den Boden:

Eine Packung Vollkornbutterkekse und 125 Gramm zerlassene Butter
Zubereitung:
Die Butterkekse mit dem Fleischklopfer in einer Schüssel zerdrücken. Je feiner die Brösel sind, desto besser wird der Boden hinterher.

Die zerlassene Butter dazu geben und mit der Gabel vermengen.
Dies nun auf eine mit Backpapier ausgelegte Spingform geben und als Boden fest andrücken.
Die Mandarinen abtropfen und den Saft auffangen.

Quarkmasse:

Den Quark mit dem Zucker und 6 EL Mandarinensaft gut verrühren.

Die Sahne mit Vanillezucker steif schlagen und dann unter den Quark rühren.

Agartine entgegen der Packungsanleitung mit nur 120 ml Wasser aufkochen und 2 Minuten kochen lassen. Vom Herd stellen.

ODER

Gelatine in kaltem Wasser einweichen lassen. Danach ausdrücken und im Topf erwärmen bis sie sich aufgelöst hat. 1 Minute abkühlen lassen.
Jetzt 3 EL der Quarkmasse zur Agatine oder Gelatine geben und verrühren und dann erst die Agatine oder Gelantine zur restlichen Quarkmasse geben und gut verrühren.

Nun noch 2 Dosen Mandarinen unter die Quarkmasse heben.

Masse auf dem Boden verteilen und mit der letzten Dose Mandarinen verzieren.
Nun 4 Stunden im Kühlschrank lassen und dann genießen 🙂

Trisch

8 comments

  1. MestraYllana says:

    Pfah, der Kuchen da kann absolut nicht mit meinem Vanille-Sahne-Shake mithalten! *mir einzureden versuch das der Kuchen nicht gut ist weil neid hab*

    Aber jetzt ernsthaft: es gibt Mandarinen in der Dose?? Hab ich ja noch nie gesehen!! o_O

Schreibe einen Kommentar