Fetabrötchen~türkische Brötchen mit Feta gefüllt und Nudeln mit Joghurtsauce

Hallo liebe Leser,

kennt ihr Melliausosna´s Blog?
Falls nicht müsst ihr unbedingt mal dort vorbei schauen.
Dort findet ihr unter anderem viele leckere Rezepte.

Ich habe nun mal eins nachgemacht, und für sehr lecker befunden 🙂
Somit hat Mellis Rezept auch einen Platz auf meinem Blog verdient 😉
Fetabrötchen mit Nudeln und Joghurtsauce mit Paprikabutter.

Danke Melli für das leckere Rezept und das ich es hier veröffentlichen darf.

Die Fetabrötchen passen perfekt zu den Nudeln mit Joghurtsauce.

Für die Fetabrötchen stellt ihr zunächst einen Teig aus folgenden Zutaten her:

700 Gramm Mehl
300 Gramm Naturjoghurt
300 ml Olivenöl
4 Eiweiß
2 Päckchen Backpulver
2 TL Salz

Mit dem Knethaken nun alles gut verrühren und dann 20 Minuten ruhen lassen.

In der Ruhezeit kann man die Joghurtsauce und die Fetafüllung zubereiten.
Für die Fetafüllung einfach ein Päckchen Feta in einer Schüssel zerdrücken und ein Päckchen gefrorene Kräuter dazu geben. Ich habe die italienischen Krauter mit roter Zwiebel genommen, sehr lecker.

Für die Joghurtsauce einen Becher Naturjoghurt (500 Gramm) mit 2 EL Krautern nach belieben (auch hier habe ich die italienischen genommen), Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver würzen.
Natürlich geht auch frischer Knoblauch 🙂

Nun könnt ihr die Nudeln kochen ( 500 Gramm passen perfekt zu der Menge an Sauce).

Jetzt werden aus dem Brötchenteig Kugeln geformt. Ich habe 16 Stück aus der Teigmenge bekommen.

In die Kugeln drückt ihr dann ein Loch in das der Feta gegeben wird.

Nun verschließt ihr das Brötchen indem ihr den Teig etwas zusammendrückt

Die Brötchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit Eigelb bestreichen.

Nun bei 180 Grad Umluft ca 20-25 Minuten backen

Schaut lecker aus oder? Das sind sie auch, jammi.

Nun noch schnell eine Paprikabutter herstellen, diese gibt man dann auf die Joghurtsauce .

Dazu 3 EL Butter im Topf schmelzen, 2 TL Paprikapulver zugeben und kurz aufkochen.

Nun die fertigen Nudeln anrichten, darauf einige EL Joghurtsauce geben und darauf dann 1 EL der Paprikabutter geben.

Sowohl Brötchen als auch Nudeln sind schnell und einfach zubereitet und super lecker.
Probierts mal aus…

6 comments

    • Missviolett says:

      Wir haben zu sechste davon gegesssen und sogar noch 2 Gäste gehabt (der Versciherungsvertreter mit seiner Assistentin waren da).
      Mein Mann hat sich auch 3 mit auf Arbeit genommen für sich und seine Kollegen 🙂
      Deswegen nur noch 2 😉
      Ja die Brötchen sind auch extrem wandlungsfähig, sowas mag ich 😉

Schreibe einen Kommentar zu Kathrin Antworten abbrechen