Müslitaler ~ Super lecker~ Super schnell ~ Super einfach

Hallo ihr Schleckermäulchen,

hier zeige ich euch wie schnell und einfach man sich super leckere Müslikekse selbst machen kann.


Man kann hier so toll variieren, die Körner kann man austauschen, anstatt Sonnenblumenkernen zum Beispiel Kürbiskerne oder oder oder, man kann sie pur essen oder mit Schokolade oder Sirup verzieren, mit Honig oder mit Zucker süßen, alles ganz so wie man es am liebsten mag.

Ich zeige euch wie ich sie am liebsten esse 🙂

Ihr mischt einfach 150 Gramm Sonnenblumenkerne mit 30 Gramm Kokosraspeln, 100 Gramm Sesam, 120 Gramm gehackten Mandeln, 125 Gramm braunem Rohrohrzucker und einem Ei.

Einfach mit den Händen gut vermischen. Das ganze sieht dann fast wie nass gewordenes Vogelfutter aus 😂

Nun gebt ihr kleine Häufchen auf ein Backblech das mit Backpapier belegt ist und drückt diese Häufchen etwas an. In der Schüssel ist die Masse noch total bröselig, also nicht wie ein Teig sondern eben einfach alles lose sozusagen, deswegen das Häufchen auf dem Blech leicht etwas andrücken.

Es sollte dann wie ein Cookie aussehen, vergesst nicht die Ränder auch mit anzudrücken sonst bröseln die Kerne zu leicht ab.


So soll es aussehen. Die Masse ergibt 13 – 15 Kekse.


Jetzt müsst ihr die Kekse nur noch im vorgeheizten Ofen bei 170 Grad Ober und Unterhitze für 10- 12 Minuten goldbraun backen.

Man kann die Kekse dann wie gesagt so wie man mag noch mit Kouvertüre verzieren, oder etwas Sirup darauf geben oder pur essen.

Bei uns stürzen sich alle gleich auf die noch warmen Kekse…sogar die kleinen lieben sie…

Probierts mal aus, schmeckt echt lecker….

Trisch

2 comments

  1. MestraYllana says:

    Wow, danke für den Tipp, die werden wir sicherlich mal ausprobieren, Sonnenblumenkerne und Sesam habe ich sowieso immer daheim… da gehen ja auch gehackte Walnüsse oder andere Nüsse! *sabber*

Schreibe einen Kommentar