Yogurette Torte ~ sommerlich erfrischend und lecker

Yogurette, ich liebe sie, ihr auch? Und die schmeckt nicht nur pur, sondern auch super lecker in Desserts oder Kuchen und Torten. Hier zeige ich euch wie man eine leckere, erfrischende Yogurette Torte macht.

Yogurette-Torte

Zutatenliste:
2 Packungen Yogurette (eine Packung für den Boden, die zweite Packung zum dekorieren der Torte)
650 Gramm Naturjoghurt (500 für den Belag, 150 für den Boden)
2 Eier
250 Gramm Zucker (150 Gramm für den Boden, 100 Gramm für den Belag)
2 Päckchen Vanillezucker (1 Päckchen für den Boden, 1 Päckchen für den Belag)
1 Prise Salz
150 ml Öl
350 Gramm Dinkelmehl
1/2 Päckchen Backpulver
500 Gramm Erdbeeren (250 Gramm für die Erdbeer-Joghurt Masse, den Rest zum Belegen)
6 Blatt Gelantine oder 1 Tütchen gemahlene Gelantine oder 1 Tütchen Agartine
1 Becher Schlagsahne

2015-07-16_14.05.37-480x701

Ihr bereitet einen Teig aus 150 Gramm Naturjoghurt, 2 Eiern, 150 Gramm Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Prise Salz, 150 ml Öl, 350 Mehl und einem halben Päckchen Backpulver zu.

Jetzt nehmt ihr 8 Yoguretten und drittelt diese, also einfach kleinschneiden.

2015-07-15_11.04.20-480x570

Die gebt ihr auch in den Teig und rührt noch einmal durch.

2015-07-15_11.05.25-480x600

2015-07-15_11.19.30

Den Teig gebt Ihr nun in eine auf dem Boden mit Backpapier ausgelegte Springform und streicht ihn glatt, muss aber nicht perfekt sein denn es kommt hinterher noch was obenauf. Jetzt im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad Ober-und Unterhitze oder 150 Grad Umluft ca 30-40 Minuten backen. Macht einfach die Stäbchenprobe wenn ihr euch nicht sicher seid ob der Kuchen schon fertig ist.

Nach der Backzeit lasst ihr den Kuchen abkühlen. Löst dazu den Springformrand ab. Am besten geht ihr vorm öffnen des Springrormrandes einmal mit einem Messer am Rand vom Kuchen entlang, um ihn vom Rand der Form zu lösen.

2015-07-15_11.01.57-480x627

Nun bereitet ihr den Belag zu, geht ganz einfach, keine Angst vor der Gelantine (man kann auch Agartine nehmen, Agartine ist pflanzlich, mag ich lieber)

Erst 250 Gramm Erdbeeren waschen, putzen und pürrieren.

2015-07-15_11.50.17-480x607

Jetzt 500 Gramm Naturjoghurt, 1 Päckchen Vanillezucker, 100 Gramm Zucker und die pürrierten Erdbeeren verrühren.

2015-07-15_11.49.47-480x853

250 ml Sahne in einer extra Schüssel steif schlagen aber noch nicht zu der Erdbeer-Joghurt Mischung geben.

Jetzt die Gelantine zubereiten. Entweder 6 Blätter oder  1 Tütchen gemahlene Gelantine. Die Gelantine einfach nach Anleitung zubereiten. Blattgelantine wird erst in einer Schüssel in kaltem Wasser eingeweicht für 10 Minuten, dann drückt man sie aus und gibt sie in einen Topf. Im Topf wird die Gelantine nun auf dem Herd verflüssigt. Leichte Temperatur und rühren, dann löst sie sich auf. Wichtig damit es richtig geliert, man gibt nicht einfach die geschmolzene Gelantine in die kalte Masse, sondern man gibt erst 3 EL kalte Masse (je nach dem was man macht, Sahne, Jogurt etc) in die Gelantine und verrührt das, und dieses gibt man dann zu der restlichen kalten Masse.

Wenn ihr gemahlene Gelantine nehmt, wird diese in eine gewisse Menge Wasser (hier in diesem Fall 5 Esslöffel kaltes Wasser) gegeben und unter rühren erwärmt bis alles flüssig ist. Nach der Zubereitung der  gemahlenen Gelantine ebenso erst etwas kalte Masse dazu geben und dann in die restliche kalte Masse geben und verrühren.

Die Gelantine ist nun fertig zubereitet und ihr geht jetzt wie beschrieben vor, 3 EL der Erdbeer-Joghurt Masse  in die etwas abgekühlte Gelantine geben und rühren, jetzt die Gelantine in  die restliche Erdbeermasse geben und verrühren.

Nun die steif geschlagene Sahne dazu geben und verrühren. Die Masse jetzt auf den Kuchen geben und ab in den Kühlschrank.

2015-07-15_11.48.58-480x772

Jetzt muss der Kuchen noch fest werden, das dauert etwa 4 Stunden. Solche Torten mache ich immer am Tag zuvor das es schön fest werden kann.

2015-07-15_11.48.29-480x615

Ihr seht hier, das ich den Tortenring mit einem Gummi fixere. Mein Tortenring hat nämlich die tolle Angewohnheit, sich zu weiten sobald Masse dagegen drückt. Und damit nichts raus läuft von der flüssigen Masse, mache ich einfach immer einem Gummi drum.

2015-07-16_10.31.07-640x635

Man sieht hier sehr schön wie luftig locker der Belag ist. Die perfekte Sommertorte.

Jogurt Erdbeer Torte

Nach der Kühlzeit kann man den Kuchen mit Erdbeeren und Yoguretten verzieren wie man das mag.

Yogurettetorte

Wer mag kann natürlich auch noch klein geschnittene Yogurette mit in die Erdbeermasse geben die auf den Kuchen kommt, uns reichen aber die Yoguretten im Kuchenboden und obenauf….

Wenn ihr wie ich Agartine nehmt, dann soll man laut Packungsanleitung für 1 Tütchen gemahlene Agartine, 200 ml Wasser nehmen. Das ist aber zu viel Wasser, dann schmeckt die Erdbeer-Joghurt Mischung zu wässrig. Nehmt dann einfach nur 50-80 ml Wasser für 1 Päckchen Agartine.

Klingt jetzt alles viel und schwierig, aber es ist wirklich nicht schwer mit Gelantine oder Agartine zu backen…..

Lasst es euch schmecken…..

Trisch

14 comments

  1. MestraYllana says:

    Geniale Torte – und sieht einfach köstlichst aus! *sabber* Mit Gelatine habe ich nur einmal etwas gebacken und das war in der Schule – damals ging das auch ganz gut, wenn ich mich recht erinnere… wir hatten damals diese Gelatine-Blätter verwendet…

  2. Kathrin says:

    oh das klingt ja super – mit Gelatine hatte ich zum Anfang auch Schwierigkeiten aber mit der Zeit gehts 😉 Muss ich mir mal abspeichern, dass ich es nächstes Wochenende einmal testen kann.

    • trisch says:

      Bin gespannt wie sie euch schmeckt. Ja bei gelantine musste ich auch erst 2-3 Torten probieren bis ich den Dreh raus hatte und keine Klumpen in der Masse hatte, aber wenn mans mal raus hat, ist es total easy 🙂

Schreibe einen Kommentar