Joghurteis ganz leicht selbst gemacht

Ich könnte mich den ganzen Tag nur von Eis ernähren, kein Scherz, ich LIEBE Eis 🙂
Egal ob es draußen typisches Eiswetter ist, oder ob Schnee liegt, Eis geht bei mir immer 🙂

Ich hatte zwar mal eine Eismaschine (die habe ich immer noch) aber benutze sie nie weil die so klein ist, dass das Eis darin nicht für uns alle reicht. Jetzt wo ich die Kitchen Aid habe, kann ich große Mengen Eis machen, bis zu 1,9 Liter auf einmal. Denn das Sunshine Pack von Kitchen Aid hat eine riesen Schüssel zur Eiszubereitung.

So habe ich nun ein bisschen herum probiert um das perfekte Eis zu bekommen. Mein erster Versuch war Nutella Eis (ja auch Nutella liebe ich und es ist auch fast überall drauf oder drin 🙂 ). Ich habe dazu einfach Milch mit Nutella vermischt und das dann in die Kitchen Aid gegegen, aber das Ergebnis war nicht gut. Es war wie wassereis, nicht cremig. Ok, dann eben mit Sahne. Also habe ich am nächsten Tag Sahne mit Nutella gemischt und in die Eimaschine getan, aber auch das wurde nichts, die Sahne flockte durch das Rühren der Maschine, und das Eis war total fettig, also auch in die Tonne gekippt 🙁
Gestern dann habe ich die perfekte Mischung gefunden….. Und voller Mut und Elan habe ich mich dann heute direkt an ein weiteres Lieblingseis heran gewagt. Joghurteis (Joghurt wird ja jetzt ohne H geschrieben, ich finde das sieht total doof aus, deswegen bleibts bei mit mit H 🙂 )

Joghurteis (2)

Das Eis ist super schnell und einfach gemacht.
Ihr mischt 500 Gramm Naturjoghurt mit 200 ml Milch ( oder Sahne-dann ist es noch cremiger) und verrührt das kurz mit einem Löffel. Dazu gebt ihr Zucker nach belieben. Ich habe ca 50 Gramm braunen Rohrohrzucker genommen. Das verrührt ihr nochmal kurz und gebt diese Mischung dann in die Kitchen Aid oder Eismaschine und bereitet dann nach Anleitung der Maschine zu.
Ich habe es in der Kitchen Aid auf Stufe 1 für 10 Minuten rühren lassen.

Joghurteis (1)

Rührt einfach so lange bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Ihr könnt das Eis natürlich auch OHNE Eismaschine zubereiten. Dazu einfach die Zutaten mit dem Handrührgerät gut verrühren und dann einfrieren. Ich denke das es so 4 Stunden dann im Gefrierschrank stehen muss aber das weiß ich nicht genau. Denn in der Kitchen Aid ist es ja schon gefrostet und es reicht wenn ich es eine Stunde rein stelle.

Schmeckt super lecker und mit Früchten der absolute Sommertraum. Ich habe hier noch etwas Kokos darüber gestreut…

Joghurteis (4)

Lasst es euch schmecken…

trisch

4 comments

  1. Gabi Fischer says:

    Ich liebe Joghurteis und habe es auch schon selber zubereitet. Dein Rezept klingt lecker, das muß ich unbedingt auch einmal ausprobieren. Danke für das Rezept. lg Gabi

  2. MestraYllana says:

    Walnusseis! WALNUSSEIS!!! *sabber*

    Es ist aber schon gemein: ich verzichten auf ein Magnum und dann haust du hier Joghurteis (ohne h schaut echt deppert aus)raus… =(

    • trisch says:

      Walnusseis ist heute dran 😉 Steht schon alles parad 🙂 Ich ess dann auch ein gaaanz großes Bällchen für dich mit (ich hoffe das es schmeckt das Eis so wie ich es machen will hihi)

Schreibe einen Kommentar