Zitronen-Rosmarin Hähnchen mit Kokossauce [Blogger Kochduell September]

So ihr lieben, auf den letzten Drücker, aber ich habe es doch noch geschafft für das Blogger Kochduell von Melanie zu kochen, ein Dessert habe ich auch gemacht.Das diesen Monat so gar keiner Lust hatte mit zu machen, na aber der September, da habt ihr sicher alle die letzten Sonnenstrahlen genossen, aber nun wirds kalt und ihr dürft euch wieder fleissig an den Herd stellen 🙂

 

Ich habe heute Zitronen Rosmarin Hähnchenschenkel und Hähnchenbrust gemacht. Normal wollte ich ein ganzes Hähnchen machen, aber ich habe heute keins hier im Ort bekommen, also musste ich auf Schenkel und Brust ausweichen…

Zitronen Rosmarin Hähnchen (1)


 

Es geht auch ganz einfach zu machen, nur braucht es etwas Zeit weil das Hähnchen ja im Ofen garen muss.

Ihr braucht dazu Hähnchen nach Wahl, Schenkel, Brust oder auch ein ganzes Hähnchen.

Das Fleisch vorbereiten (waschen, trocken tupfen, beim ganzen Hähnchen die Innereien heraus nehmen und den Hals abschneiden)

Dann braucht ihr eine Gewürzmischung, und zwar 1 EL getrockneten Rosmarin, 1 TL Paprikapulver, einen halben TL Salz und einen halben TL Pfeffer. Diese Zutaten mischt ihr einfach in einer Schüssel. Nun nehmt ihr eine Zitrone, wascht sie und schneidet sie in Scheiben.

Zitronen Rosmarin Hähnchen (4)

Und Knoblauchzehen braucht ihr noch, ich habe 4 Zehen genommen, den Knoblauch schälen aber ganz lassen.

Nun pinselt ihr eine Auflaufform mit etwas Öl ein und legt das Fleisch darauf. Das Fleisch wird nun auch eingepinselt mit Öl und dann gebt ihr die Gewürzmischung auf das Fleisch und reibt sie ein.

Wenn ihr ein ganzes Hähnchen verwendet, braucht ihr etwas mehr Gewürzmischung und Zitrone, denn davon gebt ihr auch etwas in das Hähnchen hinein.

Nun legt ihr noch die Zitronenschalen und den Knoblauch dazu, so sieht es dann aus…

Zitronen Rosmarin Hähnchen (3)

 

Jetzt kommt das ganze bei 200 Grad Umluft in den vorgeheizten Ofen. Dort lasst ihr das Hähnchen nun 30 Minuten garen lassen.

Nach 20 Minuten das Hähnchen mit dem ausgetretenen Bratensaft übergießen.

Zitronen Rosmarin Hähnchen (2)

Nach den 30 Minuten im Ofen, nehmt ihr die Hähnchenschenkel aus der Auflaufform und legt sie auf einen Rost mit Alufolie belegt, also auf den Rost Alufolie legen und darauf dann das Hähnchenfleisch legen. Das schiebt ihr nun oben in den Backofen. Und den Bratensud in der Auflaufform würzt ihr nun mit Salz,Paprikapulver und Pfeffer und gebt eine halbe Dose Kokosmilch dazu. Das verrührt ihr nun, dabei löst sich die mitgegarte Zitrone auf, den Knoblauch kann man nun auch zerdrücken mit einer Gabel wenn man mag, man kann ihn aber auch ganz lassen und so essen. Die Zitronenschale habe ich dann heraus genommen (das Fruchtfleisch hat sich ja beim rühren in der Sauce verteilt). Jetzt noch eine halbe Zitrone in die Sauce ausdrücken und den Backofen wieder schließen und beides (das Fleisch auf dem Rost und die Sauce in der Auflaufform) nochmals 15 Minuten garen lassen.

So wird das Hähnchen schön knusprig und die Sauce kann nochmal schön durchziehen.

Garzeiten müssen eventuell je nach Ofen angepasst werden.

Dazu esst ihr was ihr mögt, Gemüse, Kartoffeln, Reis, was auch immer euer Herz begehrt 🙂

Lasst es euch schmecken…

trisch

2 comments

  1. melliausosna says:

    wie gut das ich gerade satt bin, sonst hätte ich nun mit dir gemeckert 🙂 Sieht echt lecker aus. Könnte ich auch mal wieder machen!! Marcus mag die zwar nicht ganz so gerne, aber da müsste der durch!!!

Schreibe einen Kommentar