Weihnachtliche Schoko-Spekulatius Torte [gebacken]

Hallo ihr Schleckermäulchen,

ich wünsche euch allen frohe und besinnliche Weihnachten. Ganz viele tolle Stunden im Kreise eurer Lieben und ganz leckeres Essen 🙂

Unser alljährlicher Weihnachts-Nachtisch ist die super leckerschmecker Schoko-Spekulatius Kalorienbombe…

Schoko-Spekulatius Torte (1)

Na, müsst ihr schon sabbern 😉
Auch wenn diese Torte etwas Zeit in Anspruch nimmt, es lohnt sich. Ich zeige euch hier wie sie gemacht wird, es geht nicht schwer, nur muss man die Tortenzubereitung am Tag vorher beginnen denn die Ganache dafür sollte über Nacht im Kühlschrank sein, mindestens aber drei Stunden. Und ihr müsst zwei Bisquit Böden backen, denn durch die Kouvertüre die man einrührt wird der Bisquit nicht so hoch wie ein normaler Bisquit.

Zuerst backt ihr zwei Bisquit Böden.
Dazu braucht ihr insgesammt (für alle beide Böden zusammen):
200 Gramm Zartbitterkouvertüre
6 Eier
200 Gramm Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
4 TL Spekulatiusgewürz
100 Gramm Mehl
100 Gramm Speisestärke
4 EL Kakaopulver
4 TL Backpulver und 2 Prisen Salz

Für die Ganache braucht ihr dann:
500 Gramm Zartbitterschokolade
4 Becher Schlagsahne

Beginnen wir mit dem Bisquit.
Dazu schmelzt ihr zuerst 100 Gramm Kouvertüre im Wasserbad oder der Mikrowelle und lasst sie etwas abkühlen.
Jetzt trennt ihr 3 Eier und schlagt das Eiweiß mit 4 EL kaltem Wasser steif. Während des steif schlagens gebt ihr 100 Gramm Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Prise Salz und 2 TL Spekulatiusgewürz dazu. Dann 3 Eigelb nacheinander einrühren. Jetzt die geschmolzene Kouvertüre dazu geben und verrühren. Zu guter letzt kommen jetzt noch 50 Gramm Mehl, 50 Gramm Speisestärke und 2 TL Backpulver dazu, möglichst nicht mehr so doll rühren sondern eher unterheben.

Schoko-Spekulatius Torte (2)

Nun gebt ihr die Teigmasse in eine auf dem Boden mit Backpapier belegte Springform und backt den Teig nun im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Ober/Unterhitze oder 150 Grad Umluft ca 20-25 Minuten.

Das ganze macht ihr 2 mal damit ihr 2 Böden habt.

Schoko-Spekulatius Torte (3)

Beide Böden müssen nach dem backen abkühlen, ich backe immer am Abend vorher, so kann die Ganache im Kühlschrank ruhen und die Böden gut abkühlen.

Jetzt bereitet ihr die Ganache vor. Dazu 500 Gramm Zartbitterschokolade in Stücke brechen und mit den 4 Bechern Sahne im Topf so lange erwärmen bis die Schokolade geschmolzen ist. Die Temperatur vom Herd nicht zu hoch stellen sonst kocht die Sahne oder es brennt an.

Schoko-Spekulatius Torte (4)

Dann füllt ihr die Schokosahne in 2 Schüsseln, also auf 2 Portionen aufteilen, und stellt sie mindestens drei Stunden in den Kühlschrank, oder über Nacht.

Nun habt ihr das Schlimmste schon geschafft.

Wenn nun die Kühlzeit vorbei ist könnt ihr die beiden Schüsseln mit der Schokosahne (Ganache) aufschlagen mit dem Handrührer, die Sahne wird dabei nicht steif, ihr rührt einfach eine Minute bis die Masse schön cremig ist.

Schoko-Spekulatius Torte (5)

Jetzt bestreicht ihr einen der beiden Böden mit einer Portion Ganache,

Schoko-Spekulatius Torte (6)

setzt den zweiten Boden darauf und verteilt die zweite Portion Ganache komplett auf dem Kuchen, auch auf den Seiten.

Schoko-Spekulatius Torte (7)
Dann könnt ihr die Torte verzieren wie ihr wollt, mit Schokostreuseln, Puderzucker, Knusperperlchen, oder oder oder…

Schoko-Spekulatius Torte (8)

Schoko-Spekulatius Torte (9)

Nun soll die Torte noch 4 Stunden in den Kühlschrank und dann dürft ihr eeeendlich in den köstlichen Genuss kommen 🙂

Schoko-Spekulatius Torte (11)

Lasst es euch schmecken

Trisch

6 comments

Schreibe einen Kommentar