Vanille-Milchreis [Prep&Cook] [gekochtes]

Hallo ihr Lieben,

ihr wisst ja, das ich über die Leckerscouts und Krups den tollen #krupsprepandcook testen darf.
Ich habe schon ein paar Sachen damit gekocht und darüber berichtet, hier im Blog in der Kategorie Prep&Cook findet ihr alles was ich bisher damit gemacht habe.
Und ich möchte es mir natürlich nicht nehmen lassen, auch ganz einfach mal Milchreis darin zu machen. Denn Milchreis ist etwas das ich zwar gerne esse, aber ich mag es nicht den zuzubereiten weil ich dazu 45 Minuten am Herd stehen muss und rüüühren, rüüühren, rühren muss.
Kennt ihr ja auch alle.
Gestern habe ich dann den Milchreis im Preppie gemacht.

Milchreis Prep&Cook (8)

So lecker er auch schmeckt der Milchreis, heute gibt es mal nicht nur Lob, denn etwas hat mich bei der Zubereitung doch gestört im Preppie.

Vorweg zeige ich euch aber wie ihr den Milchreis im Preppie macht.
Ihr braucht:
180 Gramm Milchreis
3 EL braunen Rohrohrzucker
1 Liter Milch
1 prise Salz
50 ml flüssige Schlagsahne
und das Mark einer Vanilleschote

Zuerst gebt ihr den Misch und Rühraufsatz in das Gerät, dann die Milch, den Zucker, das Salz und das Vanillemark und wählt nun 8 Minuten, Stufe 3, 95 Grad. Ohne Deckelstopfen kochen lassen.

Milchreis Prep&Cook (4)

Nicht erschrecken, es „kratzt“ nun etwas am Anfang beim kochvorgang, der Zucker muss sich erst auflösen während dem Rühren.

Milchreis Prep&Cook (2)

Milchreis Prep&Cook (3)

Nach den 8 Minuten stellt ihr auch auf Stufe 3, 95 Grad eine Zeit von 30 Minuten ein und gebt den Milchreis und die Sahne durch den Deckel dazu und lasst es wieder ohne Deckelstopfen kochen.

Milchreis Prep&Cook (5)

Nach der Kochzeit lasst ihr den Milchreis noch 15 Minuten im Behälter mit Deckel ziehen.

Milchreis Prep&Cook (7)

Fertig ist der leckere Milchreis. Natürlich könnt ihr z.B. auch Kakaopulver dazu geben um Schokomilchreis zu haben…

Milchreis Prep&Cook (1)

Das Gute ist, das man wirklich nicht ständig rühren muss wie am Kochtopf.
Allerdings hat die Milch bei mir etwas übergekocht und kam durch die Deckelöffnung heraus, nicht viel aber trotzdem fand ich das nicht so schön. Ich habe allerdings auch etwas mehr Milchreis im Behälter gehabt, ich denke das einfach die Menge zuviel war. Deswwegen empfehle ich euch, nicht mehr als 180 Gramm Milchreis zu nehmen, auch wenn auf der Milchreis Packung 250 Gramm pro Liter drauf steht.

Milchreis Prep&Cook (6)

Und was mich noch etwas stört, der Misch und Rühraufsatz hat so viele kleine Ritzen das man zum reinigen nach dem Milchreis machen schon etwas Geduld braucht. Zumindest wenn man wie ich mit der Hand spült. Man muss dann wirklich mit der Reinigungsbürste in jede Ritze. Deswegen empfehle ich euch nach dem Kochen von Milchreis, die Reinigungsfunktion beim Preppie laufen zu lassen.
Dazu entleert ihr den Behälter und könnt ihr kurz mit Wasser ausschwenken. Dann den Rühreinsatz wieder einsetzen und einfach 75 ml Wasser einfüllen, 2 Tropfen Spülmittel dazu geben und Stufe 7, 90 Grad, 1 Minute einstellen.

So ist schonmal das meiste was an Milchreis festklebt gelöst.
Alles in allem werde ich den Milchreis wieder im Preppie machen, denn mit der reduzierten Milchreismenge klappt das auch ohne überkochen. Und durch die Reinigungsfunktion löst sich ja der angeklebte Milchreis gut.

Den Milchreis könnt ihr natürlich auch im Kochtopf machen. Dazu alle Zutaten in einen Topf geben, zum köcheln bringen und unter rühren 35-45 Minuten köcheln bis der Milchreis die gewünschte Konsistenz hat.

Trisch

6 comments

    • trisch says:

      Weshalb gibst du ihn am Ende dazu? Hat das dann einen Vorteil? Ich gebe den schon immer am Anfang dazu. Am besten wäre ja gar kein Zucker oder alternativ süßen
      Man lernt aber nie aus 🙂
      Ich wünsche dir einen schönen vierten Advent

  1. Sandra says:

    Bei mir hat es heute auch oben raus geblubbert. Habe auch Milchreis gemacht. Beim ersten Mal war es nicht so,aber heute ich der Deckel ziemlich dreckig geworden.
    LG, Sandra

      • Karen says:

        In meinem Preps Rezeptbuch steht der Milchreis komplett anders. Woher habt ihr das Rezept? Bei mir ist er nämlich angebrannt und ich habe angefangen die Küchenmaschine nicht mehr so lieb zu haben.

        • trisch says:

          Hallo Karen,
          ich probiere lieber selbst aus anstatt mich nach Rezepten zu richten. In dieser hier geschriebenen Dosierung fand ich ihn perfekt, den Milchreis.
          Gerade Milchreis muss man austesten wegen überkochen oder anbrennen. Probiere doch mal diesen hier aus 😘

Schreibe einen Kommentar