Grüne Sauce ~ Grie Soß

Hallo ihr Schlemmermäulchen,

Ostern ist ja traditionell die Zeit in der man überall von Grüner Sauce hört.

Ich bin in Hessen groß geworden und habe somit diese Leckerei auch kennen und lieben gelernt.

Hier in Baden Württemberg gibt es die Sauce kaum zu kaufen, in Hessen hingegen findet man die Sauce fertig gemischt in fast jedem Laden.

Jaaaaa aber ihr wisst, ich mache lieber selbst als zu kaufen.

Rezept Frankfurter Grüne Sauce (2)

Leider ist die Sauce auf dem Foto nicht so grün wie sie in echt ist. Ist halt nur ein Handy Foto 😉

Die Sauce heißt grüne Sauce weil eben viele grüne Kräuter darin sind und weil sie tatsächlich grünlich ist.

Die grüne Farbe bekommt die Sauce durch das pürrieren der Kräuter. Man pürriert allerdings nicht die ganze Menge Kräuter denn sonst geht der Geschmack verloren. Es wird nur die Hälfte der Kräuter pürriert um der Sauce Farbe zu geben, die restlichen Kräuter bleiben fein gehackt.

Die Sauce ist auch ruck zuck angerührt, allerdings schmeckt sie am besten wenn sie einige Stunden ziehen konnte.

Ihr benötigt folgende Zutaten:

Ein Päckchen frische Kräuter für Frankfurter Grüne Sauce (bekommt man beim Obst und Gemüse Laden oder im Supermarkt in der Gemüseabteilung zur Osterzeit)

Alternativ dazu könnt ihr auch gefrorene 8 oder 6 Kräuter Mischungen nehmen, davon braucht ihr dann 2 Päckchen.

500 gr. Naturjoghurt

2 Becher Schmand (nach belieben auch saure Sahne, ich mag es mit Schmand am liebsten)

1 Glas Mayonaise

Salz, Pfeffer, etwas Senf, etwas Zitrone

8 hartgekochte Eier

Zuerst hackt ihr die frischen Kräuter ganz klein.

Dann mischt ihr einen Becher Schmand mit der hälfte der Kräuter oder bei gefrorenen Kräutern mit einer Packung TK Kräuter und pürriert das alles gut mit dem Pürrierstab.

Zu dieser Kräuter Schmand Mischung gebt ihr nun den Joghurt, den zweiten Becher Schmand, Mayonaise und die restlichen Kräuter. Die Menge der Mayonaise müsst ihr für euch selbst abschmecken. Ich nehme locker ein halbes Glas Mayonaise. Die Mayonaise gibt der Sauce die richtige Konsistenz und cremigkeit.

Jetzt noch Salz, Pfeffer, etwas Senf (einen halben Teelöffel) und etwas Zitronensaft (ca.1 Esslöffel) dazu geben und alles gut verrühren.

Rezept Frankfurter Grüne Sauce (1)

Nun noch die Eier schälen und in die Sauce geben. Ich viertel die Eier. Ihr könnt sie natürlich so klein schneiden wie ihr wollt.

Dazu isst man Pellkartoffeln, einfach köstlich.

Rezept Frankfurter Grüne Sauce (3)

Lasst es euch schmecken

Trisch

Schreibe einen Kommentar