Marzipankartoffeln schnell und einfach selbst gemacht

Hallo ihr Schleckermäulchen,

ich mache ja sehr vieles selbst da zum einen fertig gekaufte Sachen entweder Inhaltsstoffe haben die mir nicht gefallen, oder weil es auch einfach günstiger ist manche Dinge selbst zuzubereiten.

Da jetzt die „Marzipankartoffelzeit“ wieder beginnt und wir jetzt schon bestimmt 10 Tüten gekauft haben, habe ich mich entschieden, auch die Marzipankartoffeln selbst zu machen.

Marzipankartoffeln

Es geht so schnell und einfach. Ihr braucht lediglich 10 Minuten Zeit und folgende Zutaten.

200 Gramm Mazipanrohmasse

70 Gramm Puderzucker

1/4 bis 1/2 TL Backkakao

Eine Prise Zimt

nach Belieben ein paar Tropfen Rosenwasser

einen Gefrierbeutel

Es geht auch ganz einfach los, indem ihr das Marzipan mit dem Puderzucker solange verknetet, bis der Puderzucker nicht mehr zu sehen ist. Falls ihr Rosenwasser verwenden wollt, gebt ihr das natürlich vorm kneten noch dazu.

Marzipankartoffeln

 

Rezept Marzipankartoffeln

Jetzt könnt ihr die Masse schon zu Kugeln formen und legt sie in einen Gefrierbeutel.

Marzipankartoffeln

Marzipankartoffeln

Einen Viertel bis halben gestrichenen Teelöffel Backkakao und eine Prise Zimt darüber streuen und dann den Beutel oben zuhalten und nun mit Gefühl schütteln bis alle Marzipankartoffeln mit dem Kakao umhüllt sind.

Marzipankartoffeln

Sollten Marzipankartoffeln zusammen hängen, trennt sie einfach vorsichtig wieder und schüttelt weiter.

Marzipankartoffeln

Schmecken wirklich besser als gekaufte Marzipankattoffeln.

Aufbewahren könnt ihr die Marzipankartoffeln in einer Tupperdose z.B.

Lasst es euch schmecken

Trisch

 

One comment

  1. Michi says:

    Cool, die sehen echt genau so aus wie die gekauften 🙂
    Scheint ja auch gar nicht so schwer zu sein die zu machen, gute Sache.
    Grüße
    Michi von Nur Produkttests

Schreibe einen Kommentar