Backe, backe Kuchen und das leidige Thema verschmutzter Backbleche

Hallo liebe Leser,

ihr wisst sicherlich alle, dass ich sehr viel Zeit in der Küche und am Backofen verbringe.

Wir machen fast alles selbst, ok, eigentlich mache ich alles selbst was man backen und kochen kann.

 

Mittlerweile schmeckt uns nicht mal mehr Tiefkühlpizza. Wenn man den leckeren natürlichen Geschmack von selbstgemachtem kennt und gewohnt ist, schmeckt einem gekauftes Essen gar nicht mehr. Sei es Pizza oder Kuchen, Brötchen oder Brot. Es ist natürlich aufwändiger alles selbst zu machen, aber es schmeckt viel besser als gekauft, man weiß was drin ist, und es ist zudem viel gesünder als Fast Food.

Eigentlich mache ich das ja auch gerne, meine Familie bekochen und mit Leckereien versorgen.

 

Aber das ewige sauber machen in der Küche ist ein Punkt der schon nervt. Damit meine ich nicht nur das normale Geschirr sauber machen, dazu habe ich Gott sei Dank eine Spülmaschine, wobei einiges doch mit Hand gespült werden muss, nein, ich meine zum Beispiel den Backofen und die Backbleche sauber machen.

Das ist eine Sache da bekomme ich wirklich graue Haare. Ich lege beim Backen immer ein Backpapier auf das Backblech. Wenn ich jedoch etwas im Ofen zubereite das länger braucht, sei es ein Auflauf bei dem die Tomatensauce durch das Kochen schön blubbert und somit spritzt, oder die leckeren Rosmarinkartoffeln mit mediterraner Putenbrust ,bei denen das Fett sich richtig schön durch das Backpapier frisst, ist hinterher schrubben angesagt.

Ich habe schon viel ausprobiert, direkt sauber machen und die Finger verbrennen weil das Blech noch so heiß ist, abkühlen lassen und mit Chemiekeulen wie Backofenreiniger putzen, das stinkt aber so bestialisch das ich nach natürlichen Mitteln gesucht habe.

Es gibt zum Glück zahlreiche und hilfreiche Tips im Internet wie man Backbleche richtig reinigt.
Es muss nicht immer die Chemiekeule sein, es gibt auch viele tolle Tricks mit denen man das Backblech oder den Backofen sauber bekommt, ohne die Umwelt zu belasten und ohne teure Produkte kaufen zu müssen.

Dennoch, trotz dem putzen, werde ich weiter alles was ich kann selber backen und genießen.

Man schmeckt den Unterschied, spart Geld und lebt gesünder. Backt und kocht ihr auch viel selbst oder mögt ihr es lieber schnell und bevorzugt Fast Food?

Schreibe einen Kommentar