Djuvecreis [Prep&Cook]

Hallo ihr Schlemmermäulchen,

heute zeige ich euch wie ihr leckeren Djuvecreis im Krups Prep&Cook zubereitet. #krupsprepandcook
Wie ihr den Djuvecreis im Kochtopf zubereitet und wie ihr köstliche Cevapcici dazu macht könnt ihr HIER nachlesen.

Djuvecreis (7)

Nun habe ich am frühen Morgen hunger wenn ich das Bild sehe, ob ich gleich zum Kühlschrank laufe und die Reste zum Frühstück esse? Hihi

Continue reading →

Cevapcici und Djuvecreis

Hallo liebe Leser,
heute gab es bei uns wieder Cevapcici. Wir essen die alle sehr gerne, mit Djuvecreis und Zaziki.

Cevapcici (1)

Für den Djuvecreis bratet ihr je 150 Gramm Reis die ihr verwendet eine kleingewürfelte Zwiebel und eine gepresste Knoblauchzehe in Öl an. Dann gebt ihr eine kleingewürfelte rote Paprika und 150 Gramm Reis dazu und bratet das alles nochmal kurz an. Jetzt kommt ein Päckchen passierte Tomaten dazu und es wird mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und 1 TL Gemüsebrühepulver gewürzt.

Djuvecreis (1)

Der Reis muss nun bis er gar ist köcheln, ihr müsst aber immer wieder etwas Wasser zugeben und oft umrühren das der Reis nicht anbrennt. Ich mache immer 500 Gramm Reis und 3 Päckchen passierte Tomaten und dazu gebe ich dann insgesamt bestimmt 500 ml Wasser. Ich schütte alle 10 Minuten etwa etwas Wasser nach, so das der Reis eben gut gehen kann und es nicht anbrennt. Der Reis braucht je nach Menge schon eine Weile weil er nicht wie normaler Reis kochen kann, sonst brennt er an. Ich lasse 500 Gramm Reis immer langsam ca. 45 Minuten köcheln.

Für die Cevapcici mischt ihr in je 500 Gramm Hackfleisch eine kleingewürfelte Zwiebel, 3 gepresste Knoblauchzehen oder Knoblauchpulver, gehackte Petersilie ca. 4 EL, 1 TL Paprikapulver, 1 TL Salz, 1 TL Pfeffer und 1 EL Mehl. Das alles vermengt ihr gut und formt aus der Masse nun kleine „Würstchen“ (ca 2 cm dick und 5 cm lang). Jetzt lasst ihr die rohen Cevapcici eine halbe Stunde stehen.

Cevapcici (4)

Nach dem Ruhen bratet ihr die Cevapcicis in Olivenöl bis sie gar sind.

Habt ihr schon mal Cavapcici gemacht? Geht ganz einfach, braucht eben nur etwas Zeit….

trisch