Heidelbeer- Frischkäse- Kühlschrankkuchen

Hallo ihr lieben,

ich hatte noch Heidelbeeren und Löffelbisquit zuhause, da dachte ich, das passt perfekt für einen Kuchen ohne backen 🙂

Dazu benötigt ihr:

250 Gramm Löffelbisquit
100 Gramm zerlassene Butter

500 ml Schlagsahne
2 Päckchen Vanillezucker
300 Gramm Frischkäse
30 Gramm Zucker
1 Glas Waldheidelbeeren (abschütten aber den Saft auffangen)
1 Tafel weiße Schokolade

Den Löffelbisquit zerbröselt ihr sehr klein (mit dem Fleischklopfer im Gefrierbeutel klappt das prima)
Dazu gebt ihr dann die zerlassene Butter und verrührt es mit einer Gabel.
Die Butter-Löffelbisquit Krümel in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben und feste auf den Boden andrücken.

Die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen.
Den Frischkäse mit Zucker und 4 EL Heidelbeersaft verrühren.
Nun die geschlagene Sahne zum Frischkäse geben und umrühren.
Ebenso die abgetropften Heidelbeeren dazu geben und vorsichtig verrühren.

Die Masse auf den Boden geben.
Die Schokolade schmelzen und auf den Kuchen geben, als Flecken, Tropfen, Streifen, ganz wie man mag.

Den Kuchen 4 Stunden kalt stellen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen