Saftiger Marmorkuchen nach Großmutters Art [gebacken]

Hallo ihr Schleckermäulchen,

heute möchte ich euch zeigen wie einfach es geht einen super leckeren und saftigen Marmorkuchen zu backen.

Ich habe ja schon so einige Kuchen in meinem Leben gebacken, und finde einfach, ein Kuchen muss saftig und luftig sein das er schmeckt. Deswegen möchte ich euch diesen Gaumenschmauß, auch wenn es ein ganz einfacher Kuchen ist, nicht vorenthalten.

Marmorkuchen saftig

Schaut doch schon mal lecker aus, oder?
Natürlich kann man einen Marmorkuchen auch auf viele verschiedene Arten backen und verzieren.
Wir mögen ihn am liebsten mit Kouvertüre obenauf und ganz klassisch mit Backkakao gebacken.

Continue reading →

Zebrakuchen

Hallo ihr Schlemmermäulchen,

meine liebe Mausi (wer mich kennt weiß wen ich meine 😉 ) hat mir ein Rezept gezeigt, das ich nachgebacken habe.

Es geht wirklich ganz einfach.

Ihr macht einfach einen Teig, den ihr zweiteilt.
Eine Hälfte bleibt hell, eine wird mit Kakao gefärbt.
Ganz wie beim Marmorkuchen.

375 g Weizenmehl
1 Päckchen Backpulver
1 Päckchen Vanillezucker
250 g Zucker
5 Eier
125 ml Wasser
250 ml Öl
3 EL Kakaopulver

Alles bis auf den Kakao gut vermischen.

Dann die hälfte des Teiges in eine Schüssel geben.
Die andere Hälfte mit dem Kakao verrühren.

Nun eine Springform mit Backpapier den Boden auslegen.
Esslöffelweise beide Teige im Wechsel aufeinander in die Springform geben.

Also in die Mitte der Springform einen Esslöffel hellen Teig, direkt darauf einen Esslöffel dunklen Teig usw bis der Teig leer ist.
Den Teig braucht man nicht verteilen oder so, einfach nur wie ein Türmchen Esslöffelweile übereinander geben, der Teig schiebt sich dann schon zurecht 🙂

Bei 160 Grad Umluift 50 Minuten backen.

Und so sieht es dann aus 🙂

Und so gebacken:

Man kann dann den Kuchen natürlich verzieren wie man mag, Puderzucker, Glasur, Zuckerguss, Sahne oder pur 🙂

Lasst es euch schmecken…